KOSTEN

Da es sich um eine ambulante Versorgung handelt, setzt sich die Kalkulation aus verschiedenen Teilen zusammen

Für die Mieter entstehen Kosten für:

  • Wohnen (Miete und Nebenkosten)
  • Haushaltskosten (Einkäufe, Anschaffungen usw.)
  • Betreuungskosten (für Präsenzkraft)
  • Pflegekosten (für Pflege je nach Pflegegrad und Häusliche Krankenpflege je nach Bedarf)

Diese können finanziert werden über:

  • Eigenes Einkommen und Vermögen
  • Bei Anspruch: Wohngeld/Grundsicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung SGB XI
  • Gesetzliche Krankenversicherung SGB V
  • Wohngruppenzuschlag
  • Landespflegegeld Bayern
Bei Fragen zu den Kosten der ambulant betreuten Wohngemeinschaft wenden Sie sich bitte an Anke Penner.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung